2016 Lagrein Risvera "Amperg", Klaus Lentsch (Südtirol)

Klaus Lentsch (der Neffe von Alois Lageder)

Klaus Lentsch (der Neffe von Alois Lageder), Spross einer alteingesessenen Südtiroler Winzer Familie, hat sich 2008 dazu entschieden einen neuen Weg einzuschlagen und produziert seither für die Region typische Weine. Bachgart, Fuchslahn und Eichberg sind die historischen Weinbaulagen die er sein Eigen nennen kann. Entdecken Sie die Geschmacksvielfalt der Cru-Weine aus dem Eisacktal, der frischen Weißweine aus dem Überetsch und den kräftigen Roten von den Porphyrhängen im Unterland. Aktuell hat er eine Rebfläche von 10 ha. Wenn auch der Betrieb von Klaus Lentsch noch relativ jung ist, so reicht der Weinbau in dieser Region Italiens weit über 1.000 Jahre zurück. Im Herbst gelangen frische, vollreife Trauben vom Hemberghof und vom Amperghof ins historische Weindorf St. Pauls, an der Weinstraße, wo sie schonend gekeltert werden. Mit Perfektion und Liebe zum Detail entstehen dort im neuen Keller des Amperghofs aromatische und vielschichtige Weine. Ein weiterer Teil der Ernte wird durch den Ausbau im Keller des Adlerhof zu dem Lagrein.

 

Alkohol 13,5%, trocken

 

Die Lagrein-Trauben stammen aus dem Südtiroler Unterland, idealer Standort wegen seiner Porphyrböden. Der Lagrein, ein typisch Südtiroler Charakter, dicht und konzentriert und auf angenehme Weise fast rustikal; mit der Reife offenbart er dann doch eine gewisse Eleganz.


16,50
Artikelnummer: 2016 Lagrein Riserva, Lentsch
Preis in Liter: 22.00 €

inklusive Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten

Zurück