2016 Montanyi, Armero i Adrover (Mallorca)

Sie ist auf Mallorca nicht leicht zu finden, die Bodega Armero i Adrover. Am Ortsrand von Felanitx geht es recht unvermittelt auf einen Feldweg. Einige wenige holprige Minuten später ist man am Ziel, wähnt sich aber eher auf einem Bauernhof als auf einer Bodega. Tatsächlich war dies ehemals eine Hühnerfarm. Aber die Winzer, die Mallorcas Weinlandschaft beleben, gehen mitunter findige Wege, zumal wenn sie wie Luis Armero nicht auf ein traditionsreiches Weingut aufbauen können, sondern einen mutigen Neueinstieg wagen. Bodega "Start up" in einer Garage
Und so reihen sich, wo früher Federvieh gackerte, heute fein säuberliche Stahltanks mit moderner Keltertechnik sowie einige Barrique´s aneinander. Kellergewölbe und eine schmucke Probierstube gibt es hier aber nicht, stattdessen lässt schlichte Arbeitsatmosphäre ahnen, wie viel Mühe hinter jedem guten Tropfen steckt, der ins Glas kommt. Wein-Qualität ohne viel Schnickschnack. Irgendwie kann man sich Luis Armero in seiner ruhigen bodenständigen Art auch kaum in einem anderen als in diesem ländlichen und zweckmäßigen Umfeld vorstellen. Gerne und mit gewissem Stolz zeigt er, wie und wo seine Weine gedeihen, führt lieber die gehegten und gepflegten Reihen seiner Rebstöcke direkt auf dem Campo vor als marketinggerechte Flaschen und Etiketten zu präsentieren - Qualität ohne viel Schnickschnack. Dabei kann er sich durchaus rühmen, auf den Karten der Spitzengastronomie Mallorcas und hoffentlich auch bald in deutschen Spitzenrestaurants vertreten zu sein.

 

Alk. 13%, Restzucker 1,8g/l, Säure 5,7g/l

 

In Zusammenarbeit mit dem Chef-Sommelier vom Hotel Sackmann in Baiersbronn. Ein Cuvée aus 60% Syrah , 20% Merlot, je 10% Cabernet Sauvignon und 10% Callet. Ausgebaut wurde er für 24 Monate im amerikanischen Barrique anschließend reifte er noch weitere 6 Monate auf der Flasche bevor er in den „exklusiven“ Verkauf zu Rebenreich ging.


18,00
Artikelnummer: 2016 Montanyi
Preis in Liter: 24.00 €

inklusive Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten

Zurück