2019 FSW 8B Botrytis Viognier, Yalumba (Australien) 0,375l

Yalumba ist Australiens ältestes in Familienbesitz befindliches Weingut. Im Jahre 1849 begann die Erfolgsgeschichte der Familie Hill Smith. Vom englischen Braumeister Samuel Smith auf 120 Hektar Land gegründet, befindet sich Yalumba heute, über 150 Jahre später und inzwischen mit wesentlich mehr Weinbergsbesitz, unter der Leitung von Robert Hill Smith. Sechs Generationen haben es zu einem der bedeutendsten Weingüter ganz Australiens gemacht! Im Herzen des Barossa Valleys, in Angaston, liegt der Firmensitz von Yalumba. Der Uhrturm des Stammhauses gehört zu den Wahrzeichen der Region. Die hochwertigen Weine von Yalumba, sowie die in begrenzten Mengen verfügbaren edelsüßen Spitzengewächse stammen aus Barossa Valley, Eden Valley, Coonawarra und Wrattonbully. Durch modernste Kellertechnik, eine eigene Rebenzucht sowie eine mehr als 160 jährige Erfahrung im Weinbau gelingt es Yalumba auf höchstem Niveau ein breites Sortiment unterschiedlichster Qualitätsweine mit individuellem Charakter anzubieten.
Seit 1962 zählt „The Signature“ zu den legendären Cabernet Sauvigon und Shiraz Blends Australiens. „The Octavius“, einer der besten Shiraz des Kontinents, lagert in 100 Liter Fässern aus amerikanischer und französischer Eiche (Auf Anfrage lieferbar!). Es ist der einzige Rotwein der Welt, der in solch kleinen Fässern, die in der eigenen Küferei hergestellt werden, reift. Yalumba arbeitet sehr eng mit einer kleinen Anzahl von Winzern zusammen, deren Trauben von zertifizierten Weinbergen in South Australia stammen.

 

Alkohol 10,5%, Restzucker 152g/l, Säure 6,9g/l

 

Einen perfekteren Botrytis-Jahrgang hätte man sich kaum wünschen können. Nach einem schönen feuchten und kühlen Frühling und Frühsommer waren die Reben gesund und stark. Keine Hitzespitzen im Februar in Kombination mit kühlen Nächten bedeuteten, dass die Reben keinem Stress ausgesetzt waren, die  Trauben sammelten den Zucker schnell an, während die natürliche Säure erhalten blieb. Der März war perfekt für die Reifung und der Regen Mitte April leitete dann eine gute, gleichmäßige Botrytis-Infektion ein. Nach einem Monat mit viel Sonnenschein und noch mehr Regen war die Botrytis-Bedeckung fast 100%. Ein ausgewählter Teil Ihrer Viognier-Reben wird dazu ermutigt, ein dichtes Blätterdach zu bilden, das die Luftzirkulation reduziert, dabei fördert die Infektion und das Wachstum von Botrytis cinerea. Botrytisierte Trauben sind schwer zu pressen und es sind mehrere Pressvorgänge erforderlich, um den gesamten zähflüssigen Nektar zu lösen. Der Wein hat eine schöne goldene Farbe und zeigt intensive Aromen von Geißblatt, Aprikose und weißen Blüten mit einem Hauch von Lavendelblüten. Der Abgang ist frisch mit anhaltenden Aromen, einem Hauch von Zitronenschalen und straffer Säure.

 


28,00
Artikelnummer: 2019 Viognier Botrytis
Preis in Liter: 74,66 €

inklusive Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten

Zurück