2021 Távoli Vilàg (Weite Welt), Pfneiszl Estate (Ungarn) 0,75l

Manchem Winzernachwuchs mag das Kreieren eines eigenen Weines reichen, doch das gilt nicht für die junge Pfneiszl-Generation. Birgit und Katrin kreieren ihr eigenes Weingut (13 ha). Dieses ist am Südufer des Neusiedlersees im Weinbaugebiet Sopron gelegen.

 

Alkohol 13%, trocken

 

Ein Gemischter Satz aus Shiraz, Carménère, Malbec, Zinfandel und Sangiovese.

 

Sie lesen alle 5 Sorten gemeinsam. Die Sorten wachsen aber nicht „wild“ gemischt im Weingarten sondern in Reihen. Rubinrote Farbe von mittlerer Tiefe. Die Nase erinnert an reife, rote Früchte, Tabak, Leder und schwarzen Pfeffer. Konzentrierte, cremige Textur und mit einem mittellangen Abgang. Ausgebaut neuen ungarischen Barriques.  Birgit Pfneisl über den Wein: warum genau diese Sorten? Es sind jene Sorten die ich während meiner Praxiszeit in den jeweiligen Ländern kennengelernt habe. Weil ich in Australien gearbeitet habe -> Shiraz, von meiner Zeit in Chile -> Carménère, weil ich in Kalifornien ein Praktikum gemacht habe -> Zinfandel, aus Argentinien -> Malbec und von Italien -> Sangiovese. Nur Pinot Noir aus Neuseeland fehlt. Würde aber auch nicht so gut in diesen Weingarten passen…Gepflanzt wurde bereits 2004


Artikelnummer: 2021 Távoli Vilàg
Preis in Liter: 1 €

inklusive Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten

Zurück